Streuung auf mehrere Vermögensverwalter

 

Wie schon unter den Grundlagen bei Problem Nr. 3 angesprochen: Wir haben leider immer wieder beobachtet, dass Anlageprozesse mehrere Jahre sehr gut funktionieren, aber in anderen Börsenphasen trotzdem versagen können oder nicht mehr so gute Ergebnisse bringen.

 

Um dieses Risiko zu vermindern, verteilen wir das uns anvertraute Vermögen auf mehrere Vermögensverwalter, deren Anlageprozesse nach unterschiedlichen Strategien aufgebaut sind.

 

Das ist nur möglich, weil wir unabhängig sind und keine Konzern-interessen berücksichtigen müssen.

 

Sie werden bei jeder Bank, bei jedem abhängigen Anlageberater und sogar bei einem un abhängigen Vermögensverwalter in erster Linie die Produkte und die Fonds des eigenen Hauses erhalten. Das ist nicht verwerflich und auch völlig nachvollziehbar. Ein BMW-Händler wird Ihnen auch keinen Mercedes empfehlen, auch wenn er vielleicht sogar weiß, dass für Ihre Kriterien das Konkurrenzprodukt geeigneter wäre.