Übergeordnetes Ergebnis- und Risikocontrolling - die Anlagestrategie mit doppeltem Netz!

 

Wir überwachen laufend die Ergebnisse und beobachten den gesamten Markt. Sollte ein Fondsmanager plötzlich nicht mehr so gut sein oder ein anderer mit langfristig besseren Ergebnissen hervorstechen, so werden wir im Dienste unserer Mandanten einen Wechsel durchführen bzw. empfehlen.

 

Das bedeutet: Sollte das Risikomanagement des Vermögensverwalters versagen, dann greift übergeordnet unser Risikocontrolling und der Vermögensverwalter wird ausgetauscht. Wir verkaufen nach genau definierten Risikokriterien den Fonds des Vermögensverwalters.